Fachfragen bei Fachfragen.de

 
Gast fragt am 03.08.2008 bei Verarbeiter.de:
 
wir haben seit 2002 Dachfenter eingebaut die jetzt an den Ecken etwas einreißen wie können wir weitere Schäden vermeiden Streichen oder ölen oder... kann man die Fenter alleine ausbauen können sie mir Material schicken ? Es wäre sehr nett
 
 
  
 
1 Antwort(en), letzte am 03.08.2008:
 
   Päffgen GmbH (Fachfirma) schreibt am 03.08.2008:
 
Hallo, ich vermute, dass es sich bei ihren Dachfenstern um Holzfenster handelt. Holzfenster sollten, je nach Beanspruchung, 2 oder mehr Mal im Jahr mit einem Pflegemittel behandelt werden. Diese Mittel haben eine Tiefenwirkung gegen Feuchtigkeit und schließen kleinste Risse. Man kann größere Risse bspw. mit Holzspachtel, Epoxidharz, welches mit Sägemehl vermischt wird (diffusionsdicht!), oder Fensterkitt füllen. Ist die ganzen Jahre über nichts an den Fenstern getan worden? Sie sollten dann vielleicht lackiert oder lasiert werden. Unbedingt ordentlich ausführen, damit Folgeschäden auszuschließen sind! D.h. je nachdem wie das Fenster jetzt behandelt ist, evtl. den alten Lack entfernen, Unebenheiten ausbessern, imprägnieren und einen Zwischen- und Endanstrich aufbringen. Es gibt eine Vielzahl von Produkten für Imprägnierung, Grundierung, Lack oder Lasur, etc., über die sie sich vorher informieren sollten.
Um mehr über den Ausbau der Fenster zu erfahren, könnten sie die Internetseite des Herstellers besuchen um dort Material zu finden.